Startgemeinschaft holt Titel in den Harz

Mit einer Gold- und einer Silbermedaille kehrten die Leichtathleten des SV Lok Blankenburg und des Harz-Gebirgslaufverein Wernigerode erfolgreich von den Landesmeisterschaften in den Mittelstreckenstaffeln aus Halle zurück. Eingebettet in das Bahneröffnungssportfest des SV Turbine Halle kämpften rund 150 Teilnehmer auf dem Felsensportplatz der Saalestadt um die Meisterehren.

Die Harzer schickten erneut eine Startgemeinschaft ins Rennen. Wie schon im Vorjahr profitierten sie von dieser Neuregelung und sicherten bei der Männlichen Jugend über 3 x 1000 m die Goldmedaille. HGL-Läufer Florian Lippe und die beiden Lok-Athleten Max Siering und Tony Robert Weingarten liefen in sehr guten 8:33,03 min die schnellste Zeit des Tages. Die A-Schüler des Harz-Gebirgslaufverein standen dem in nichts nach und wurden Vizemeister. In der Besetzung Jonas Franke, Dustin Krebs und Fabian Lippe liefen sie über 3 x 1000m in der Zeit von 9:23,51 min als Zweite Staffel ins Ziel. Die beiden anderen Staffeln mussten aus Verletzungsgründen abgesagt werden.

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.